Umsetzung / Entwicklung

Wir entwickeln Web-Applikationen: von der Planung über Design und Entwicklung bis hin zu Launch, Administration und Optimierung

Ihre Vorteile:

  • Modernste Technologie und aktuelle Industriestandards
  • Maximale Flexibilität durch agile Entwicklungsprozesse
  • Ein erfahrenes Team exzellenter Inhouse-Entwickler
  • Rundumbetreuung Ihres Projekts

Nutzen Sie unser Kontaktformular und vereinbaren Sie ein Erstgespräch mit uns.

Details:


Die komplette Realisierung Ihres Web-Projekts aus einer Hand…
Ob Web 2.0-Applikationen für Desktop und mobile Clients, Content-Portale, Datenschnittstellen zu anderen Plattformen, Integration von 3rd-Party-Services oder Apps für soziale Netzwerke: Wir realisieren Ihr Web-Projekt mit modernsten Technologien, nach neuesten Industriestandards, mit hervorragenden Inhouse-Entwicklern, „agilen“ Entwicklungsmethoden – und jeder Menge Erfahrung.
Ganz nach Ihren Bedürfnissen führen wir entweder das gesamte Projekt durch – von der Planung über Design und Entwicklung bis hin zu Launch, Administration und Optimierung im Nachgang – oder implementieren nur Einzelkomponenten innerhalb eines größeren Projektteams.
Und auch wenn Ihre Applikation „fertig“ ist, lassen wir Sie nicht damit allein. Denn moderne Webprojekte sind niemals wirklich abgeschlossen. Auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren, Fehler beheben, den Erfolg der umgesetzten Ideen und Konzepte überprüfen und gegebenenfalls anpassen – das alles ist bei uns für Sie guter Standard.

Unsere Leistungen:

Entwicklung

  • Datenbankgestützte Web 2.0-Applikationen für Desktop-Browser und mobile Clients
  • Content-Portale inklusive Datenschnittstellen zu externen Plattformen
  • Integration von 3rd-Party-Services.
  • Facebook-Apps
  • Plugins und Erweiterungen für gängige CMS-Systeme wie WordPress.

Webdevelopment mit modernster Technologie

  • PHP 5
  • Zend Framework 1 und 2
  • Java (Spring Framework)
  • relationalen Datenbanken, hauptsächlich MySQL
  • Netzwerkprotokollen
  • Datenaustauschformaten (z.B. XML)
  • Integration von Fremd-Services mittels APIs
  • Versionskontrollsystemen wie Subversion und Git
  • HTML5 für Desktop und mobile Clients
  • CSS 3 und responsive Design
  • Javascript, insbesondere jQuery
  • UI-Frameworks wie jQueryUI, Bootstrap, jQuery mobile
  • Staging und Production-Deployment auf Linux-Systemen (Rootserver sowie virtuelle Cloud-Services)
  • Maintenance und technischem Support

Agiler Entwicklungsprozess („scrum“)

  • Kunde, Projektmanagement und Entwicklerteam entwickeln Anforderungen und Lösungen gemeinsam in einem kontinuierlichen Prozess fort.
  • Unterstützung der agilen Prozesse durch Software-Tools wie Scrumwise. Anforderungen („User Stories“) werden festgehalten und zu Features ausdefiniert („Product Backlog“) und schließlich die einzelnen Entwicklungsschritte („Sprints“) geplant.
  • Vorteile des agilen Ansatzes:
    • Schnelle Entwicklungszyklen, frühzeitige Bereitstellung lauffähiger Komponenten und Prototypen
    • Änderungen auch später im Projekt möglich bzw. erwünscht
    • Regelmäßige Anpassung an sich ändernde Rahmenbedingungen
    • Häufiger Austausch zwischen Ihnen als Kunde und Projektmanagement bzw. Entwickler, direkter, persönlicher Kontakt
    • Lauffähige Komponenten sind das Maß des Projektfortschritts, dadurch besser kalkulierbare Entwicklungszeit und -kosten

Deployment und Hosting

Nach Abschluss des initialen Entwicklungsprozesses übergeben wir entweder die fertige Software an Sie oder stellen sie auf Wunsch in einer ideal abgestimmten Laufzeitumgebung auf angemieteten Servern bzw. Cloud-Services zur Verfügung.

Kontinuierliche Fortentwicklung, Change Management

Einsatz von Versionskontroll- und Change-Management-Systemen.

  • Funktionsweise: Die verschiedenen Versionsstände und -zweige werden dabei in einem zentralen System („Repository“) verwaltet. Während eine Version „live“ ist, können im Hintergrund bestimmte Komponenten der Software modifiziert und weiterentwickelt werden. Zwischenergebnisse können Sie als Kunde jederzeit auf Test- bzw. Staging-Systemen ausgiebig begutachten und testen. Erst wenn Änderungen freigegeben sind, werden diese in das Live-System integriert. Durch die Verwendung der Versionskontrolle ist es auch möglich, bei Bedarf auf ältere Versionsstände zurückzuwechseln. Ihre Änderungswünsche bzw. auch Benutzer- und Kundenfeedback werden dabei in Form von „Tickets“ in einem Change-Management-System (z.B. Redmine) dokumentiert und von uns abgearbeitet.